Wie aus gemeinsamer Blödheit soziale Klugheit wird

Carl-Auer Verlag


Der Carl-Auer Verlag gilt nicht nur als der wichtigste deutschsprachige Verlag für systemische Therapie und Beratung, sondern ist auch eine Theorieplattform, wo sehr spannende Diskussionen geführt werden. Unter der Rubrik "Das Anhalten der Welt" schauen Experten aus unterschiedlichen Bereichen des systemischen Feldes auf die Systeme unserer global vernetzten Gesellschaft. Im Zentrum ist die Frage, wie sich Wirtschaft und Politik in Zukunft miteinander ins Verhältnis setzen werden. Wir teilen hier eine Diskussion, die das Thema aufgreift, das Fritz B. Simon in seinem Buch "Gemeinsam sind wir blöd" vor Jahren beschrieben hat: wie intelligente Menschen in sozialen Gruppen- und Organisationskontexten dumm kommunizieren, unkluge Entscheidungen treffen. In unserer Post-Corona-Krise wäre es doch möglich, Verfahren zu entwickeln, die in herausfordernden Situationen Personen so zusammenbringen, dass sie Entscheidungen treffen, die ausgewogener, rationaler, passender sind als üblich.


Zum Artikel.



Informationen zu unserer Online-Konferenz für Unternehmen im Kontext gesellschaftlichen Wandels am 04. März 2021 finden sie hier. Jetzt anmelden!


8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kontaktieren Sie uns! Per E-mail an office@trainconsulting.eu oder telefonisch unter +43 (0) 1 526 07 40 - 0.

  • Grey Facebook Icon
  • Grau YouTube Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grau Twitter Icon
TC logo transparent klein.png